Das Jugendorchester, das im Jahr 2000 gegründet wurde, bietet den „Musikern von morgen“ die Möglichkeit sich bei diversen Anlässen einem großen Publikum vorzustellen. So ist unser alljährlicher „Jungmusikerbrunch“ zu einem Fixpunkt im Veranstaltungskalender geworden, bei dem das Jugendorchester unterhaltsame Musik und der Nachwuchs verschiedene musikalische Darbietungen präsentiert.

Wir sind um unsere zukünftigen Musikerinnen und Musiker sehr bemüht und wollen sie durch verschiedenste Aktivitäten auf die Kapelle und die Möglichkeiten, die ihnen in der Musikkapelle geboten werden, aufmerksam machen. Um Kindern den Musikverein näher zu bringen, veranstalten wir in regelmäßigen Abständen einen Workshop in der Volksschule. Dabei werden unsere Musikinstrumente vorgestellt und anschließend von den Schülern ausprobiert.

Die Ausbildung eines Jungmusikers beginnt meist mit der Blockflöte, später wird auf das Wunschinstrument umgelernt.

Aus diesem Grund bieten wir bereits ab dem Volksschulalter Blockflötenunterricht an.
Nicht nur das frühe Kennenlernen der Noten, sondern auch das musikalische Gehör sind förderlich, um später ein weiteres Instrument zu erlernen.
Bei Interesse meldet euch bei Antonia Voit (0664 398 2000).

Durch den Unterricht an den Landesmusikschulen wird das musikalische Können jedes Einzelnen gefördert und im Laufe der Ausbildung kann das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold abgelegt werden.

 

Das Jugendreferat, sowie das Jugendorchester wird von Franz Haunholder geleitet. Sein Stellvertreter ist Hannes Stadler.